Die Wirkung Ihrer Spenden geht weit über unser Jubiläum hinaus.
Eine neue MAF-Basis in Guinea, Westafrika, ist im Aufbau. Der Bedarf an Hilfsflügen im Südsudan ist ungebrochen hoch. Dort erlaubt der Transport von therapeutischer Nahrung, dass Kinder mit den nötigen Vitaminen und Nährstoffen aufwachsen können. Und ohne die aufwändige Wartung unserer Flotte von 130 Flugzeugen könnten gar keine Hilfsflüge stattfinden.

 

Neue MAF-Basis

Neue MAF-Basis

Hier baut MAF eine neue Basis auf: Conakry, Guinea in Westafrika. Die Projektleitung liegt beim Schweizer Ehepaar Emil und Margrit Kündig.

Bedarf an Hilfsflügen

Bedarf an Hilfsflügen

Therapeutische Nahrung ist im Südsudan eine typische Fracht, die MAF insbesondere auch in die zahlreichen Flüchtlingslager fliegt.

Aufwändige Wartung

Aufwändige Wartung

Thomas Bärtschi, Schweizer MAF-Flugzeugmechaniker in Arnhemland, auf einem Aus- seneinsatz

 

Herzlichen Dank allen, die bereits an der Spendenaktion teilgenommen haben!

Übrigens: Spender aus 16 Unterstützerländern in Europa, Nordamerika und Australasien helfen mit, den Bedarf von 70 Mio. US-Dollar Spenden pro Jahr zu decken. Sei ein Teil der weltweiten MAF-Familie!

 

Spende jetzt oder bestelle mit dem untenstehenden Formular kostenlos unser MAF-Sparkässeli.

Spenden

 

 Schon gewusst?
Mit CHF 75 kann der Treibstoff für einen 25-minütigen Rettungsflug mit einer Cessna Caravan finanziert werden!

 

 

 

Für jede Spende ab CHF 75 mit dem Zahlungszweck MAF75 erhältst du kostenlos ein MAF-Jubiläums-Cap zugeschickt.

 

 

 

Unsere grosse Spendenaktion findet bis zum MAF75-Jubiläumsfest am 31. Oktober 2020 statt.

Feiere mit uns!